Balance! Praxis für Ernährungsmedizin und Bewegung in Erfurt

Herzlich willkommen auf der Seite der Balance – Praxis für Ernährungsmedizin und Bewegung


Ihre Gesundheit ist Ihr höchstes Gut – Lassen Sie uns auch so mit ihr umgehen!

Jeder Mensch möchte das Gleiche - gesund sein.

Im Alltag scheint uns die Gesundheit jedoch leider selbstverständlich zu sein.
Wir sorgen uns meist erst um sie, wenn sie nicht mehr vollständig bei uns ist.

Aber - jeder Mensch ist anders.

Weil niemand von uns dem anderen gleicht, hat jeder von uns individuelle Voraussetzungen und Bedürfnisse für die Erhaltung und Regeneration seiner Gesundheit.

Wir finden Ihren Individuellen Weg zu nachhaltiger Gesundheit.

Im persönlichen Gespräch und mit Hilfe sorgfältiger medizinischer Analyse aller relevanten Parameter erarbeiten wir einen nur auf Sie zugeschnittenen Plan für ein gesundes Leben.

Neue Vitalität auf Basis neuester ernährungs- und bewegungsmedizinischer Erkenntnisse

Nach unserem einzigartigen Individualkonzept aus Ernährungsmedizin und Bewegung steigern wir Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden, Ihre Widerstandsfähigkeit und schaffen Ihr persönliches Optimum.

Nachhaltig!

Unser Team


Alexander Koch

Leitung Balance - Praxis für Ernährungsmedizin und Bewegung
Vorsitzender Reha-Vital e.V.
Coaching Ernährung und Lifestyle
ÜL-B Sport in der Rehabilitation Orthopädie TBRSV
ÜL-B Sport in der Prävention Orthopädie DOSB

Karina Szabo

Leitung LesMills Group Fitness und Rehabilitationssport
ÜL-B Sport in der Rehabilitation Orthopädie TBRSV
LesMills Instructor
Funktionelle Faszientrainerin

Jessica Meng

Sport- und Fitnesskauffrau
ÜL-B Sport in der Rehabilitation Orthopädie TBRSV

Anja Kirsch

ÜL-B Sport in der Rehabilitation Orthopädie TBRSV

Peggy Laue

Reha-Vital e.V.
Schatzmeister
Buchhaltung
Rechnungswesen

Oliver Zicke

Buchhaltung
Reha-Vital e.V.

Referenzen


Folgt in Kürze...

Ernährungsberatung


Produkte - Shop



Hier können Sie begleitend und ergänzend zu Ihrer Behandlung hochwertige Nahrungsergänzungsprodukte erwerben.

Schauen Sie dazu einfach auf der jeweiligen Seite vorbei, wir richten Ihnen gerne einen Bestellzugang ein.



Bewegung / Training



Wir bieten Ihnen ein individuell zusammengestelltes Training an.
Dabei versuchen wir immer, es hinsichtlich körperlicher Anforderung,
Zielvorgabe und natürlich Zeitaufwand auf Sie zuzuschneiden.

Im persönlichen Gespräch legen wir das richtige Konzept für Sie fest.
Gerne können Sie sich hier einen Überblick über unsere Angebote verschaffen.

LesMills
Galileo Training
Rehasport
Faszientraining
Personal Training


Hinweis:
Unsere Bewegungsprogramme führen wir in Zusammenarbeit mit dem ReHa-Vital e.V. Erfurt durch.
Für Sie können wir dadurch günstigere Konditionen anbieten.
Die vielen Vorteile für Sie und weitere Infos finden sie hier.

Kursplan


Anfahrt




Reha Vital e.V.




Sitz:
Michaelisstraße 27
99084 Erfurt

Vorsitzender:
Alexander Koch

Vereinsregister:
2524

Mit dem gemeinnützigen Reha-Vital e.V. aus Erfurt haben wir einen starken Partner an unserer Seite,
mit dem wir unser Hauptziel - Ihre Gesundheit – optimal fördern und unterstützen können. Mit einer Mitgliedschaft können Sie nicht nur aktiv das umfangreiche Bewegungs- und Trainingsangebot nutzen.

Sie profitieren außerdem von attraktiven Förderprogrammen bzw. Erstattungen, z.B. Durch Ihre Krankenversicherung.

Sprechen Sie uns für Details hierzu gern an.

Nutzen Sie die vielen Vorteile einer Mitgliedschaft im Reha-Vital e.V.

Angebote für Vereinsmitglieder:


1. Gesundheitscheck bei Aufnahme, statt 35 € für Mitglieder kostenfrei

2. Statt 45 min pro Rehakurs werden die Muskelpartien 60 min trainiert

3. Vollversicherung über Landessportbund Thüringen

4. Monatlicher Check des Gesundheitszustandes mittels der BIA (Bioelektrische Impedanzanalyse)

5. Monatliche Ernährungsberatung und individuelle Auswertung der BIA für 5 € (Teilnehmerliste liegt aus)

6. Zusammenarbeit mit der Ärztekammer Geprüfte und mit Qualitätssiegel Sport pro Gesundheit ausgezeichnete Sportkurse mit Kostenübernahme der KK

7. Reha-Vital e.V. lässt sich 2 jährlich vom Deutschen Sportbund auf Qualität prüfen

8. Geprüftes und Qualifiziertes Trainerpersonal mit Schwerpunkt Rehabilitation und Prävention in der Orthopädie Übungsleiter-Lizenzen C und B

9. Beitragsrückerstattung durch Krankenkasse (Bonuspunktprgramme)


Vereinssatzung




§ 1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

1. Der am 19.02.09 gegründete Verein führt den Namen „Reha-Vital“ und hat seinen Sitz in Erfurt. Er wird in das Vereinsregister eingetragen und erhält nach der Eintragung den Zusatz „e. V.“.
2. Der Verein strebt die Mitgliedschaft in den Fachverbänden des Landessportbundes Erfurt e.V., deren Sportarten im Verein betrieben werden, an und erkennt deren Satzungen und Ordnungen an.
3. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.


§ 2 Zweck, Aufgaben und Grundsätze der Tätigkeit

1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung, und zwar durch Ausübung des Sports. Der Zweck wird verwirklicht insbesondere durch die Förderung uns Ausübung der Sportarten Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Gymnastik und Bewegungsspiele.
Der Verein fördert den Kinder-, Jugend-, Erwachsenen-, Breiten-, Wettkampf-, Gesundheits- und Seniorensport, sowie finanziell benachteiligte Menschen. Die Mitglieder sind berechtigt, am regelmäßigen Training und an Wettkämpfen teilzunehmen.
2. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
3. Die Organe des Vereins (§ 8) üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.
Bei Bedarf können Vereinsämter im Rahmen der haushaltsrechtlichen Möglichkeiten entgeltlich auf Grundlage eines Dienstvertrages oder gegen Zahlung einer Aufwandsentschädigung nach § 3 Nr. 26 a EStG ausgeübt werden. Die Entscheidung über eine entgeltliche Vereinstätigkeit trifft der Vorstand. Gleiches gilt für die Vertragsinhalte und Vertragsbedingungen.
4. Mittel, die dem Verein zufließen, dürfen nur für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Mitglieder auch keine sonstigen Zuwendungen aus Mittel des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben, die den Zwecken des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
5. Der Verein räumt den Angehörigen aller Nationalitäten und Bevölkerungsgruppen gleiche Rechte ein und vertritt den Grundsatz parteipolitischer, religiöser und weltanschaulicher Toleranz und Neutralität.

§ 3 Mitgliedschaft

Der Verein besteht aus:
a) Erwachsenen Mitgliedern nach Vollendung des 18. Lebensjahres
b) Jugendlichen Mitgliedern bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres
c) Ehrenmitgliedern
d) Passive Mitglieder sind Reha-Sport-Teilnehmer (tritt ein Reha-Sport-Teilnehmer dem Verein bei gilt dieser passives Mitglied)


§ 4 Gliederung

Für jede im Verein betriebene Sportart kann im Bedarfsfall eine eigene, in der Haushaltsführung unselbständige Abteilung gegründet werden. Die sportlichen und finanziellen Angelegenheiten der Abteilungen werden durch den Vorstand geregelt. Für die Abteilungsversammlungen sowie die Zusammensetzung und Wahlen der Abteilungsvorstände gelten die Bestimmungen dieser Satzung entsprechend.

§ 5 Erwerb und Verlust der Mitgliedschaft

1. Dem Verein kann jede natürliche Person als Mitglied angehören.
2. Die Mitgliedschaft ist schriftlich, unter Anerkennung der Vereinssatzung zu beantragen. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Eine Ablehnung braucht nicht begründet zu werden. Bei Aufnahmeanträgen Minderjähriger ist die schriftliche Zustimmung der gesetzlichen Vertreter erforderlich.
3. Es gilt eine Probezeit von 3 Monaten. Während dieser Zeit besitzt das Mitglied auf Probe kein Stimmrecht und darf auch keine Funktionen bekleiden. Ausgenommen davon sind die Gründungsmitglieder. Nach Ablauf der Probezeit entscheidet der Vorstand über die Aufnahme als ordentliches Mitglied (entspr. § 3).
4. Die Mitgliedschaft erlischt durch:
a) Austritt
b) Ausschluss
c) Tod
d) Löschung des Vereins
1. Der Austritt muss vom Vorstand gegenüber schriftlich erklärt werden. Die Kündigunsfrist beträgt zwei Monate zum Jahresende.
2. Nach Beendigung der Mitgliedschaft bleibt die Zahlungspflicht der bis zu diesem Zeitpunkt fällig gewordenen Beiträge bestehen.
3. Ausgeschiedene oder ausgeschlossene Mitglieder haben keinen Anspruch auf Anteile aus dem Vermögen des Vereins. Andere Ansprüche eines ausgeschiedenen oder ausgeschlossenen Mitgliedes müssen binnen drei Monaten nach dem Erlöschen der Mitgliedschaft durch eingeschriebenen Brief schriftlich dargelegt und geltend gemacht werden.


§ 6 Rechte und Pflichten

1. Die Mitglieder sind berechtigt, im Rahmen des Vereinszweckes, an den Veranstaltungen des Vereins teilzunehmen.
2. Alle Mitglieder sind verpflichtet, sich entsprechend der Satzung, den weiteren Ordnungen des Vereins, sowie den Beschlüssen der Mitgliederversammlung zu verhalten. Die Mitglieder sind zur gegenseitigen Rücksichtnahme und Kameradschaft verpflichtet.
3. Die Mitglieder sind zur Entrichtung von Beiträgen und Umlagen für den Verein verpflichtet. Die Höhe der Beiträge und der Umlagen beschließt die Mitgliederversammlung. Die Umlagen dürfen das 3-fache eines Jahresbeitrags nicht übersteigen.


§ 7 Maßregelung

1. Gegen Mitglieder – ausgenommen Ehrenmitglieder – können vom Vorstand Maßregelungen beschlossen werden:
a) Wegen erheblicher Verletzung satzungsgemäßer Verpflichtungen bzw. Verstoßes gegen Ordnungen und Beschlüsse
b) Wegen Zahlungsrückstandes mit Beiträgen von mehr als einem Jahresbeitrag trotz Mahnung
c) Wegen vereinsschädigenden Verhaltens, eines schweren Verstoßes gegen die Interessen des Vereins oder groben unsportlichen Verhaltens
d) Wegen unehrenhafter Handlungen
1. Maßregelungen sind:
a) Verweis
b) Befristetes Verbot der Teilnahme am Sportbetrieb sowie an Veranstaltungen des Vereins
c) Ausschluss aus dem Verein
1. In den Fällen § 7.1.a, c, d ist vor der Entscheidung dem betroffenen Mitglied die Gelegenheit zu geben, sich zu äußern. Das Mitglied ist zu der Verhandlung des Vorstandes über die Maßregelung unter Einhaltung einer Mindestfrist von 10 Tagen schriftlich zu laden. Diese Frist beginnt mit dem Tag der Absendung. Die Entscheidung über die Maßregelung ist dem Betroffenen per Post zuzusenden. Gegen die Entscheidung ist die Berufung an die Mitgliederversammlung zulässig. Die Berufung ist binnen zwei Wochen nach Zugang der Entscheidung schriftlich einzulegen. Die Mitgliederversammlung entscheidet endgültig. Der Bescheid gilt als zugegangen mit dem dritten Tag nach Aufgabe der Post an die letzte dem Verein bekannte Adresse des Betroffenen. Das Recht auf gerichtliche Nachprüfung der Entscheidung bleibt unberührt.


§ 8 Organe

Die Organe des Vereins sind:
a) Die Mitgliederversammlung
b) Der Vorstand


§ 9 Die Mitgliederversammlung

1. Oberstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung. Die wichtigste Mitgliederversammlung ist die Hauptversammlung. Die ist zuständig für:
a) Entgegennahme der Berichte des Vorstandes
b) Entgegennahme des Berichts der Kassenprüfer
c) Entlastung und Wahl des Vorstandes
d) Wahl der Kassenprüfer
e) Festsetzung von Beiträgen und Umlagen sowie deren Fälligkeiten
f) Genehmigung des Haushaltsplanes
g) Satzungsänderungen
h) Beschlussfassung über Anträge
i) Verhandlung der Berufung gegen eine Maßregelung (§ 7.3)
j) Ernennung / Abberufung von Ehrenmitgliedern nach § 12
k) Auflösung des Vereins
1. Die Hauptverhandlung findet mindestens einmal jährlich statt, sie sollte im 1. Quartal des Kalenderjahres durchgeführt werden.
2. Die Einberufung von Mitgliederversammlungen erfolgt durch den Vorstand mittels schriftlicher Einladung. Für den Nachweis der frist- und ordnungsgemäßen Einladung reicht die Absendung der schriftlichen Einladung (Post oder E-Mail) aus. Zwischen dem Tag der Einladung und dem Termin der Versammlung muss eine Frist von mindestens zwei und höchstens fünf Wochen liegen. Mit der schriftlichen Einberufung der Mitgliederversammlung ist die Tagesordnung mitzuteilen. Anträge auf Satzungsänderungen müssen bei der Bekanntgabe der Tagesordnung wörtlich mitgeteilt werden.
3. Die Mitgliederversammlung ist unabhängig von der Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Bei Beschlüssen und Wahlen entscheidet die einfache Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen. Stimmenthaltungen gelten nicht als abgegebene Stimme, Stimmgleichheit bedeutet Ablehnung.
4. Satzungsänderungen sowie Änderungen des Vereinszwecks erfordert eine Dreiviertelmehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen.
5. Bei Wahlen muss eine geheime Abstimmung erfolgen, wenn diese von wenigstens einer Stimme, 5 v. H. der stimmberechtigen Anwesenden beantragt wird.
6. Die Anträge können gestellt werden:
a) Von jedem erwachsenen Mitglied (§3a)
b) Vom Vorstand


1. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung muss vom Vorstand einberufen werden, wenn das Vereinsinteresse es erfordert oder wenn mindestens 10 v. H. der Mitglieder die Einberufung schriftliche und unter Angabe des Zwecks und der Gründe fordern.

2. Anträge müssen mindestens 8 Wochen vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand des Vereins eingegangen sein. Später eingehende Anträge dürfen in die Mitgliederversammlung nur behandelt werden, wenn ihre Dringlichkeit mit Zweidrittelmehrheit bejaht wird. Anträge auf Satzungsänderungen, die nicht auf der Tagesordnung stehen, werden nicht behandelt. Dringlichkeitsanträge auf Satzungsänderungen sind ausgeschlossen.

§ 10 Stimmrecht und Wählbarkeit

1. Mitglieder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, besitzen Stimm- und Wahlrecht
2. Das Stimmrecht kann nur persönlich ausgeübt werden.
3. Gewählt werden können alle volljährigen und geschäftsfähigen Mitglieder des Vereins.
4. Mitglieder, denen kein Stimmrecht zusteht, können an den Mitgliederversammlungen teilnehmen.


§ 11 Vorstand

1. Der Vorstand besteht aus:
a) Dem Vorsitzenden
b) Dem Stellvertretenden Vorsitzenden
c) Dem Kassenwart
1. Der Vorstand führt die Geschäfte im Sinne der Satzung und der Beschlüsse der Mitgliederversammlung. Er fasst seine Beschlüsse mit einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Vorsitzenden bzw. bei dessen Abwesenheit seines Stellvertreters. Der Vorstand ordnet und überwacht die Angelegenheiten des Vereins und berichtet der Mitgliederversammlung über seine Tätigkeit. Er kann verbindliche Ordnungen erlassen.
2. Vorstand im Sinne § 26 BGB sind:
a) Der Vorsitzende
b) Der Stellvertretende Vorsitzende
c) Der Kassenwart


Gerichtlich und außergerichtlich wird der Verein durch 2 der vorstehend genannten Vorstandsmitglieder vertreten.
1. Die Mitglieder des Vorstandes werden für jeweils zwei Jahre gewählt. Sie bleiben im Amt, bis ein neuer Vorstand gewählt ist.
2. Die Mitgliederversammlung wird durch den Vorsitzenden oder einen durch ihn Beauftragten geleitet. Von den Mitgliederversammlungen und Vorstandssitzungen werden Protokolle angefertigt, die vom Vorsitzenden bzw. seinem Beauftragten und dem Schriftführer unterzeichnet werden.


§ 12 Ehrenmitglieder

Durch die Mitgliederversammlung können Personen, die sich um den Verein besonders verdient gemacht haben, mit einfacher Mehrheit der anwesenden Stimmberechtigten zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Ehrenmitglieder werden auf bis zum Widerruf durch die Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit ernannt. Sie besitzen Stimmrecht und sein von der Entrichtung von Beiträgen befreit.

§ 13 Beschwerdeausschuß

Der Beschwerdeausschuss besteht aus drei erwachsenen Mitgliedern, die nicht dem Vorstand angehören dürfen. Er wird jeweils für zwei Jahre gewählt.

§ 14 Kassenprüfer

1. Die Mitgliederversammlung wählt für die Dauer von zwei Jahren zwei Kassenprüfer, die nicht dem Vorstand oder einem Ausschuss angehören dürfen.
2. Die Kassenprüfer haben die Kasse / Konten des Vereins einschließlich der Bücher und Belege mindestens einmal im Geschäftsjahr sachlich und rechnerisch zu prüfen und dem Vorstand jeweils schriftlich Bericht zu erstatten.
3. Die Kassenprüfer erstatten der Mitgliederversammlung einen Prüfbericht und beantragen bei ordnungsgemäßer Führung der Kassengeschäfte die Entlastung des Kassenwarts und des übrigen Vorstandes.


§ 15 Auflösung

1. Über die Auflösung des Vereins entscheidet eine hierfür eigens einzuberufende Mitgliederversammlung mit Dreiviertelmehrheit der erschienenen Stimmberechtigten.
2. Liquidatoren sind der erste Vorsitzende und der Kassenwart. Die Mitgliederversammlung ist berechtigt, zwei andere Vereinsmitglieder als Liquidatoren zu benennen.
3. Bei Auflösung des Vereins oder Wegfall des steuerbegünstigten Zwecks gemäß § 2 dieser Satzung fällt das Vermögen es Vereins, soweit es bestehende Verbindlichkeiten übersteigt, dem Landessportbund Erfurt zu, der es ausschließlich und unmittelbar zur Förderung des Sports im Sinne der Abgabenordung zu verwenden hat.

§ 16 Inkrafttreten

Die Satzung ist in der vorliegenden Form am 19.02.09 von der Mitgliederversammlung des Vereins „Reha-Vital“ beschlossen worden und tritt nach Eintragung in das Vereinsregister in Kraft.

Kontaktformular


Tel.: 0361-34190356


Fax.: 0361-34197296

E-Mail: info@balance-erfurt.de




Impressum


Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG):

Balance - Praxis f. EM & Bewe.

Michaelisstraße 27
99084 Erfurt
Tel.: 0361-34190356
Fax: 0361-34197296
Email: info@balance-erfurt.de
Steuernummer: 151/240/05040

REHA VITAL e.V.

Vereinsregister: 162524
E-Mail: info@reha-vital-erfurt.de

Verantwortlicher für den Inhalt ist gemäß § 55 Abs. 2 RStV:

Alexander Koch
Michaelisstraße 27
99084 Erfurt

Ausschluss der Haftung:
1. Haftung für Inhalte

Sämtliche Inhalte unserer Internetseiten sind mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt worden. Dennoch ist es uns nicht möglich, eine Gewähr dafür zu übernehmen, dass diese Inhalte richtig, vollständig und aktuell sind. Wir sind gemäß § 7 Abs. 1 TMG für die eigenen Inhalte auf unseren Internetseiten verantwortlich. Gemäß den §§ 8, 9 und 10 TMG besteht für uns allerdings keine Verpflichtung, dass wir Informationen von Dritten, die übermittelt oder gespeichert wurden, überwachen oder Umstände ausforschen müssten, die Hinweise auf nicht rechtmäßige Tätigkeiten ergeben. Davon nicht berührt, ist unsere Verpflichtung zur Sperrung oder Entfernung von Informationen, welche uns von den allgemeinen Gesetzen auferlegt wird. Wir haften allerdings insoweit erst in dem Moment, in dem wir von einer konkreten Verletzung von Rechten Kenntnis erlangen. Wenn wir von einer solchen Verletzung von Rechten Kenntnis erlangen, wird eine unverzügliche Entfernung der entsprechenden Inhalte erfolgen.

2. Haftung für Links

Unsere Internetseiten enthalten Links, die zu externen Internetseiten von Dritten führen. Auf die Inhalte dieser externen Seiten haben wir keine Einflussmöglichkeiten. Es ist uns daher nicht möglich, eine Gewähr für diese Inhalte zu übernehmen. Die Verantwortung dafür hat immer der jeweilige Anbieter/Betreiber der entsprechenden Internetseiten. Wir überprüfen die von uns verlinkten Internetseiten zum Zeitpunkt der Verlinkung auf einen möglichen Rechtsverstoß. Die Verlinkung kommt nur dann zustande, wenn ein rechtswidriger Inhalt zu diesem Zeitpunkt nicht erkennbar ist. Es kann uns jedoch, ohne einen konkreten Anhaltspunkt, nicht zugemutet werden, ständig die verlinkten Internetseiten inhaltlich zu kontrollieren. Wenn wir jedoch von einer Rechtsverletzung Kenntnis erlangen, werden wir den entsprechenden Link unverzüglich entfernen.

3. Urheberrecht

Die auf unseren Internetseiten enthaltenen Werke und Inhalte unterstehen dem Urheberrecht. Ohne schriftliche Genehmigung des jeweiligen Erstellers oder Autors dürfen die Werke bzw. Inhalte nicht vervielfältigt, bearbeitet, verbreitet und verwertet werden. Das Herunterladen und Kopieren unserer Internetseite ist für den privaten Gebrauch erlaubt, nicht jedoch für den kommerziellen. Wir weisen darauf hin, dass hinsichtlich der Inhalte auf unserer Internetseite, soweit sie nicht von uns erstellt worden sind, das Urheberrecht von Dritten beachtet wurde. Inhalte von Dritten erhalten als solche eine Kennzeichnung von uns. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns einen Hinweis erteilen würden, falls Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung gestoßen sind. Wenn wir von einer solchen Urheberrechtsverletzung Kenntnis erlangen, werden wir den entsprechenden Inhalt unverzüglich entfernen.

4. Datenschutz

Unsere Internetseite kann regelmäßig ohne die Angabe von personenbezogenen Daten genutzt werden. Falls solche Daten (z.B. Name, Adresse oder E-Mail) doch erhoben werden sollten, geschieht das, weitestgehend möglich, freiwillig. Eine Weitergabe dieser Daten darf nur dann erfolgen, wenn Sie ausdrücklich zustimmen. Die Übertragung von Daten im Internet kann Sicherheitslücken beinhalten. Es ist daher möglich, dass Dritte Zugriff auf diese Daten erlangen. Ein lückenloser Schutz ist nicht möglich. Wir widersprechen an dieser Stelle der Nutzung unserer Kontaktdaten, die wir im Impressum veröffentlicht haben, durch Dritte, die uns damit nicht verlangte Werbung/Informationsmaterial/Spam-Mails zukommen lassen oder zukommen lassen wollen. Sollte dies doch geschehen, behalten wir uns rechtliche Schritte dagegen vor.

Quelle: Flegl Rechtsanwälte GmbH

galeria
Fitnessraum
Les Mills
Kraft
Aufenthaltsraum
Wartebereich
Bar

Rehakurse




Grundsätzlich bieten wir Ihnen Reha-Kurse in folgendem Umfang:

50 Übungseinheiten (ÜE) innerhalb von 18 Monaten, dabei 1 bis 2 ÜE pro Woche
bzw. bei bestimmten Indikationen
120 ÜE innerhalb von 36 Monaten und 1 bis 2 ÜE pro Woche
Wir verfolgen gemeinsam mit Ihnen unsere gemeinsamen Ziele:

- Erreichen größtmöglicher persönlicher Unabhängigkeit
- Hilfe zur Selbsthilfe
- Stabilisierung /Verbesserung der Körperwahrnehmung
- nachhaltiger Aufbau von Muskulatur um die beeinträchtigten Körperteile

Überzeugen Sie sich hier von den Vorteilen einer Mitgliedschaft im Reha-Vital e.V.

Reha Vital e.V.




Sitz:
Michaelisstraße 27
99084 Erfurt

Vorsitzender:
Alexander Koch

Vereinsregister:
2524

Mit dem gemeinnützigen Reha-Vital e.V. aus Erfurt haben wir einen starken Partner an unserer Seite,
mit dem wir unser Hauptziel - Ihre Gesundheit – optimal fördern und unterstützen können. Mit einer Mitgliedschaft können Sie nicht nur aktiv das umfangreiche Bewegungs- und Trainingsangebot nutzen.

Sie profitieren außerdem von attraktiven Förderprogrammen bzw. Erstattungen, z.B. Durch Ihre Krankenversicherung.

Sprechen Sie uns für Details hierzu gern an.

Nutzen Sie die vielen Vorteile einer Mitgliedschaft im Reha-Vital e.V.

Angebote für Vereinsmitglieder:


1. Gesundheitscheck bei Aufnahme, statt 35 € für Mitglieder kostenfrei

2. Statt 45 min pro Rehakurs werden die Muskelpartien 60 min trainiert

3. Vollversicherung über Landessportbund Thüringen

4. Monatlicher Check des Gesundheitszustandes mittels der BIA (Bioelektrische Impedanzanalyse)

5. Monatliche Ernährungsberatung und individuelle Auswertung der BIA für 5 € (Teilnehmerliste liegt aus)

6. Zusammenarbeit mit der Ärztekammer Geprüfte und mit Qualitätssiegel Sport pro Gesundheit ausgezeichnete Sportkurse mit Kostenübernahme der KK

7. Reha-Vital e.V. lässt sich 2 jährlich vom Deutschen Sportbund auf Qualität prüfen

8. Geprüftes und Qualifiziertes Trainerpersonal mit Schwerpunkt Rehabilitation und Prävention in der Orthopädie Übungsleiter-Lizenzen C und B

9. Beitragsrückerstattung durch Krankenkasse (Bonuspunktprgramme)


Medizinische Ernährungsberatung – Allgemein





Wir bieten Ihnen Lösungen für die häufigsten Probleme, die mit der richtigen Ernährung vermieden werden können.

– Therapie von Bluthochdruck (Hypertonie)
– Übergewichtsreduktion mit Stoffwechselanalyse (BIVA)
– Adipositastherapie mit Stoffwechselanalyse (BIVA)
– Behandlung von Untergewicht und Mangelernährung mit Stoffwechselanalyse (BIVA)
– Therapie von Fettstoffwechselstörungen (Dyslipoproteinanämie) und erhöhten Cholesterinwerten
– nachhaltige Behandlung chronisch-entzündlicher Darmkrankheiten (CED)
– Analyse und Therapie übergewichtiger Diabetiker (Typ II)
– Beratung bei Lebensmittelunverträglichkeiten
– Lebensstilberatung und Ernährung bei Burnout – Syndrom
– Beratung vor, während und nach der Schwangerschaft (Perinatal)
– Empfehlungen und Beratung bei Verdauungsschwächen (Malabsorptionsdigestionsstörungen)
– Beratung bei Gicht und erhöhtem Harnsäurespiegel (Hyperurikämie)

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Senioren





Im Laufe seines Lebens verändert sich der Menschliche Körper.

Daher haben wir für Senioren speziell zugeschnittene Programme erarbeitet,

die den besonderen Gegebenheiten und Bedürfnissen von Menschen fortgeschrittenen Alters entsprechen.

Wir bieten Ihnen zum Beispiel eine besondere ernährungsmedizinische Beratung für ältere Menschen mit Stoffwechselanalyse (BIVA) an.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Sportler





Menschen, die gern und regelmäßig Sport treiben, benötigen für nachhaltige Erfolge eine besondere Ernährungsweise.

Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre Sportart abgestimmtes Programm.

Dabei ist es egal, welche Sportart Sie ausüben, ob Sie Anfänger sind oder als Profisportler das letzte Quäntchen Leistung aus sich herausholen möchten.


Beispielsweise bieten wir Ihnen:

– eine qualifizierte ernährungsmedizinische Betreuung mit Stoffwechselprofil (Mikronährstoffanalyse)
– Erstellung individueller Trainingspläne

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Gruppenvorträge / Individualbetreuung





Hier finden Sie unsere Angebote, die im Gruppenrahmen (z.B. mit Kollegen, Freunden oder Familie, max. 12 Teilnehmer) durchgeführt werden.

Wir dürfen Ihnen hier unseren Bestseller empfehlen:

10 Wöchiger Ernährungskurs mit BIA – Messung


im Angebot finden sich u.A.:

– Erlernen neuer Ernährungs- und Lebensstilgewohnheiten unter individueller Betreuung
– ein Einkaufstraining für die richtige Auswahl Ihrer Lebensmittel
– von uns zur Verfügung gestellte Lernmaterialien

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Vorträge - Seminare





Sie möchten unsere Leistungen gern in gewohntem Umfeld (Firma, Verein, öffentliche Einrichtung) in Anspruch nehmen?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir besprechen die weiteren Details und vereinbaren einen Termin.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Diagnostik





Folgende diagnostische Methoden wenden wir u. A. an, um Sie auf Ihrem Weg zum bestmöglichen Ergebnis zu begleiten:

BIA-Methode:

Die revolutionäre, bequeme und schmerzfreie Methode zur Bestimmung Ihrer Körperzusammensetzung.
Folgen Sie dem Link für weitere Informationen.

Analyse des vegetativen Nervensystems (VNS-Analyse):

Mit Hilfer der VNS-Analyse stellen wir beispielsweise fest,
inwieweit Ihr vegetatives Nervensystem (Sympatikus, Parasympatikus) in der Lage sind,
Körper und Kreislauf zügig an aktuelle Anforderungen (z.B. Wechsel von Ruhe zu Belastung) anzupassen.

Auch hier finden wir ggf. einen Weg, das Gleichgewicht wieder herzustellen.
Für weitere Details zur Methode sprechen Sie uns an oder folgen Sie dem Link.

Analyse aller relevanten Blutwerte:

Gemeinsam besprechen wir Ihre Blutwerte aus dem Labor und erarbeiten daraus einen für Sie einzigartigen Therapieplan.

LesMills


Schauen Sie sich das LesMills Training an.
Ein Konzept, das sich einer fitteren und gesünderen Welt verschrieben hat.
Als offizieller LesMills Partner bieten wir Ihnen das für Sie passende Programm.



Die folgenden Original LesMills-Kurse können wir Ihnen momentan anbieten:



Sollten Sie an weiteren Kursen interessiert sein, sprechen Sie uns an.

Unser Kursplan zeigt Ihnen, wann wir Ihnen welches Programm anbieten.

Hier gelangen Sie zur offiziellen Homepage von LesMills Deutschland

Website LesMills

Galileo Training





Das patentierte Original Made in Germany.

Galileo Vibrationstrainingsgeräte wurden bereits 1996 zum Patent angemeldet.

Alle Galileo Medizin- und Trainingsprodukte werden von Novotec Medical ausschließlich in Deutschland hergestellt und weltweit vertrieben.

Die Qualität der Galileo Medizin- und Trainingsprodukte wird durch ein vom TÜV überwachtes Qualitätsmanagement-System für Medizinprodukte gemäß ISO 13485:2003 sichergestellt.

Gegenanzeigen müssen vor der ersten Anwendung von Galileo ausgeschlossen werden.

Ausführliche Informationen zu den Hintergründen des Vibrationstrainings finden Sie hier.

Rehasport


Für Menschen mit chronischen Krankheiten haben wir gute Neuigkeiten:

In Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Reha-Vital e.V. können wir Ihnen ab sofort umfangreiche Rehabilitationsmaßnahmen anbieten.
Der Verein verfügt sowohl über qualifiziertes Trainerpersonal als auch die nötigen Geräte und ein helles, geräumiges Trainingsstudio.
Rehabilitationssport kann grundsätzlich bei jeglicher Beeinträchtigung körperlicher Funktionen in Betracht kommen.
Wir können Ihnen helfen, sich vor chronischen Krankheiten zu schützen oder Sie im Umgang mit einer bestehenden Erkrankung unterstützen.
Der Sport ist dabei immer auf Art und Schwere der Erkrankung und den körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen abgestimmt.



Sprechen Sie uns an, wir erarbeiten gemeinsam ein individuell passendes Konzept.

Kursangebote

Personal Training


Folgt in Kürze...

Faszientraining




Die Faszien - das menschliche kollagene Bindegewebsnetzwerk - war bisher nur bei Insidern für seine dem ganzen Körper Form und Elastizität gebende netzartige Struktur bekannt. Endlich tritt es aus seinem Aschenputtel-Dasein hervor und rückt zunehmend ins Rampenlicht aktueller medizinischer Forschung und internationaler Aufmerksamkeit.

Diese aktuellen Erkenntnisse revolutionieren auch Sport und Fitness, mit seinen bisher vorwiegend auf den Aufbau von einzelnen Muskeln begrenzten Trainingsansätzen. Das den ganzen Körper ansprechende Trainingskonzept 'Fascial Fitness' sorgt bei Sportwissenschaftlern für Furore und bei den begeisterten Anwendern für energetische und leistungsstarke, Wohlspannung.

Die neue Ausrichtung: Ein gesundes Bindegewebe ist fest und elastisch zugleich - biegsam wie ein Bambus, reißfest wie ein Zugseil und ermöglicht federnde Bewegungen wie bei Gazellen. Das garantiert Belastbarkeit von Sehnen und Bändern, vermeidet schmerzhafte Reibereien in Hüftgelenken und Bandscheiben, schützt Muskulatur vor Verletzung und hält uns in Form – jugendlich und straff.
Mit dem richtigen Training ein Leben lang.

Die allgemein beklagte Alterssteifigkeit und der damit einhergehende Verlust an elastischem Schwung sind im Wesentlichen das Resultat von verfilzten (adhärenten) Kollagen-Fasernetzen.
Kurz gesagt: Wir sind so alt wie unser Bindegewebe. Wer jung bleiben oder wieder jung werden will, tut also gut daran dieses Lebensnetz zu kräftigen. In unserem speziellen Bindegewebe–Workout zeigen wir Ihnen wie.

Faszientraining


Endlich wurde nachgewiesen, dass das alles umgebende und alles verbindende Fasziengewebe des Körpers für die Leistungsfähigkeit eines Sportlers, aber auch für Prävention und Rehabilitation eine enorme Bedeutung hat.

Ein gut trainiertes und integriertes Fasziennetz beeinflusst die Kraftentwicklung und Kraftübertragung, sowie die Feinabstimmung einer Bewegung nachhaltig. Nicht in der Nähe der Gelenke, sondern im Fasziengewebe befinden sich die Rezeptoren, welche für die Meldung über die Lage des Körpers im Raum verantwortlich sind.

So ist nun nicht die Haut unser größtes Sinnesorgan sondern die Faszien. Ist man beim Muskeltraining an seine Grenzen gestoßen, so ist durch ein gezieltes Faszientraining eine noch nicht absehbare Leistungssteigerung möglich.

Faszien sind das, was jeden Muskel, jedes Organ, aber auch jede Bandstruktur umgibt. Faszien vernetzen unseren ganzen Körper. Neueste wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass die Faszien für die Leistungsfähigkeit der Muskeln, für die Koordination und für die Propriozeption eine große Bedeutung haben. Sie sind das Organ, welches alles mit allem verbindet, das den Körper zusammenhält und strukturiert.

Das alles hat großen Einfluss auf die Geschmeidigkeit und Genauigkeit einer Bewegung. Das Fasziennetz schafft aber auch gleichzeitig die Voraussetzung Kraft und Schnelligkeit zu erzeugen und auf die einzelnen Körperteile zu übertragen. Ein integriertes Faszientraining kann folgendes bewirken:
· Leistungssteigerung
· Verletzungsprophylaxe
· Viel mehr Spaß und Abwechslung

Faszientraining: Auswirkungen auf das Reha- und Präventionstraining


Das Fasziennetz unseres Körpers hat in den letzten Jahren deutlich an Beachtung im medizinischen und sporttherapeutischen Bereich gewonnen, was letztendlich ein Umdenken auch im Rehabilitations- und Präventionstraining auslösen wird. Hat man noch vor wenigen Jahren die Faszien als völlig nutzlos nicht beachtet, so weiß man jetzt, dass ohne ein intaktes Fasziennetz eine Heilung gar nicht möglich wäre.

Im Gegenteil: Ein spezielles Training der Faszien bietet eine gute Grundlage zu einer beschleunigten Heilung sowie zu einer wirksameren Verletzungs-Prophylaxe.

Natürlich müssen die Muskeln im Rehabilitations- und Präventionsbereich weiter trainiert werden. Möchte man aber das Optimum erzielen, effektiver und vor allem nachhaltiger arbeiten, dann kommt man an einem gezielten Faszientraining nicht vorbei.

Das Schöne: Muskeln und Faszien können im Training nicht getrennt trainiert werden. Haben wir bisher ein Training nur mit einem 'Muskelbewusstsein' durchgeführt, so wird man jetzt lernen müssen, ein Training mit einem 'Faszienbewusstsein' anzubieten. Meist haben dabei schon kleine Änderungen bekannter Übungen eine große Wirkung auf die Faszien.

Theorie und Praxis zum Aufbau eines geschmeidig-kraftvollen Bindegewebes.